Akupunktur

Die Akupunktur ist eine der ältesten Methoden, um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Nahezu alle Beschwerdebilder können mithilfe der Akupunktur behandelt werden. Für Kinder gibt es die absolut schmerzfreie Möglichkeit mit Laser zu akupunktieren.

Die wirkungsweise der Akupunktur ist heute wissenschaftlich fundiert belegt. Die einzelnen Akupunkturpunkte werden entweder mit feinen Nadeln, Laserlicht oder Wärme aktiviert. Meist spürt man schon während der Behandlung eine angenehme und entspannende Wirkung. Akupunktur bringt den Körper wieder in sein natürliches Gleichgewicht.

Praxis

Die Basis für eine Akupunkturbehandlung ist ein ausführliches Gespräch mit dem Patienten. Danach wird für jeden Patienten speziell ein Behandlungskonzept entwickelt. Es werden durchschnittlich 6 bis maximal 10 Punkte stimuliert. Die Behandlung dauert ungefähr 20-30 Minuten. Nach der Behandlung reagiert der Körper innerhalb der nächsten 24 Stunden auf die Therapie. Jede Art von Reaktion ist in diesem Falle positiv zu werten.

Es sollten mindestens 3 Behandlungen in kurzen Abständen – am besten innerhalb einer Woche – durchgeführt werden. Danach wird mit dem Patienten das weitere Vorgehen besprochen. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass nach 3 Behandlungen meist schon ein deutlicher Therapieerfolg sichtbar wird.

Indikationen

- Rückenschmerzen
- Migräne
- Infektanfälligkeit
- chronische Müdigkeit
- Allergien
- Verdauungsprobleme
- Schlafstörungen
- Harnwegsinfekte, chronische Blasenentzündungen
- Hauterkrankungen
- uvm.

Akupunktur für Kinder

Mithilfe eines speziellen Akupunkturlasers können die einzelnen Akupunkturpunkte vollkommen schmerzfrei bestrahlt werden. Speziell Kinder reagieren sehr gut auf diese Behandlung und oft können auf diesem Wege Medikamente vermieden werden.